PROJEKTE // Willkommen im Fußball

Zurück

Willkommen im Fußball - das Braunschweiger Willkommensbündnis

Die Eintracht Braunschweig Stiftung hat von 2015 bis 2017 gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern ein Willkommensbündnis für Flüchtlinge im Rahmen des bundesweiten Programms „Willkommen im Fußball“ durchgeführt. Zu den Maßnahmen des Bündnisses gehörten die Durchführung von Fußballtrainingseinheiten sowie weiterführende Angebote für Flüchtlinge.

Kooperationspartner des Braunschweiger Willkommensbündnisses waren neben der Eintracht Braunschweig Stiftung folgende Einrichtungen/Institutionen: Stadt Braunschweig/Fachbereich Kinder, Jugend und Familie mit den jeweiligen Einrichtungen, die die Jugendlichen betreuen (Remenhof-Stiftung, Kinder und Jugendhilfe St. Nikolaus, VSE, AWO Braunschweig), Landesaufnahmebehörde Niedersachsen/Standort Braunschweig, Niedersächsischer Fußballverband e.V/Kreisverband Braunschweig, VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig, FC Wenden, Flüchtlingshilfe e.V., Stadt Braunschweig/Büro für Migrationsfragen (Interkultureller Garten).

Frischer Wind seit Herbst 2017

Die erste Phase von "Willkommen im Fußball" endete mit einem Fußballturnier am 1. September 2017 (hier geht es zur entsprechenden News), an dem acht Teams aus Geflüchteten sowie Kinder- und Jugendzentren aus Braunschweig teilnahmen. Das Turnier war gleichzeitig aber auch der Startschuss für ein neues Projekt: Seit Herbst 2017 unterstützt die Eintracht Braunschweig Stiftung in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration die Braunschweiger Kinder- und Jugendzentren dabei, einmal monatlich einen Mitternachts-Kick in einer Soccer Halle durchführen zu können und stellt dafür einen Trainer zur Verfügung. Außerdem unterstützt die Eintracht Braunschweig Stiftung den FamilienEntlastenden Dienst (FED) der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und trainiert einmal wöchentlich Kinder mit Beeinträchtigung.

Informationen zu „Willkommen im Fußball“


„Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Bundesliga-Stiftung und Aydan Özoguz, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Es ermöglicht jungen Geflüchteten den Zugang zum Sport, erleichtert den Einstieg in den organisierten Vereinsfußball und unterstützt so die Integration und das gesellschaftliche Miteinander.