PROJEKTE // Lernort Stadion

Zurück

Lernort Stadion

Das Fanprojekt Braunschweig im AWO Kreisverband e.V. eröffnete 2012 in Kooperation mit Eintracht Braunschweig ein Lernzentrum für politische Bildung im EINTRACHT-STADION. Ziel ist es, die Fußballbegeisterung von Kindern und Jugendlichen und den besonderen Lernort Stadion zu nutzen, um die jungen TeilnehmerInnen zur Auseinandersetzung mit unterschiedlichen gesellschaftspolitischen Fragestellungen anzuregen und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken. Die Projektwoche zur politischen Bildung im EINTRACHT-STADION richtet sich hauptsächlich an Kinder und Jugendliche der Klassenstufe sieben bis zehn, aber auch an junge Erwachsene.

Fünftägiges Trainingslager für Schulklassen

Schülerinnen und Schüler aller Schulformen durchlaufen ein fünftägiges Trainingslager, das sich in verschiedenen Workshops mit den Themen Demokratie, gesellschaftlicher Teilhabe, Vorurteilen und Rassismus auseinandersetzt. Erlebnispädagogische Settings, Medienkompetenz- sowie Sozialkompetenz-Training ergänzen das vielfältige und abwechslungsreiche Programm. Besonderer Bestandteil ist immer der Besuch eines Heimspiels von Eintracht Braunschweig. 

Kooperationspartner sind neben Eintracht Braunschweig mit den Mitarbeitern aus der Verwaltung sowie aus dem Nachwuchsleistungszentrum auch die Arbeitsstelle für Rechtsextremismus und Gewalt/ Zentrum demokratische Bildung, Faktotum Medienproduktion, Michael Roos, Radio 38 sowie die Polizei.

Rund 400 Kinder und Jugendliche aus der Region Braunschweig, Gifhorn, Wolfenbüttel, Salzgitter und dem Vorharz nehmen während einer Bundesliga-Saison an den Projektwochen im EINTRACHT-STADION teil.

Dauerhafte Förderung durch die Eintracht Braunschweig Stiftung

Da die Arbeit als hochgradig sinnvoll und nachhaltig bewertet und evaluiert wird, um Schülerinnen und Schülern außerhalb ihres gewohnten Umfeldes Grundwerte zu vermitteln, hat die Eintracht Braunschweig Stiftung sich unmittelbar nach der Gründung dazu entschlossen, "Lernort Stadion" als eines der Leuchtturmprojekte mit 15.000 bis 20.000 Euro im Jahr zu fördern.

Ermöglicht wird dieses Engagement unter anderem durch das großzügige Engagement der Erich Mundstock Stiftung, die im Jahr 2015 insgesamt 15.000 Euro sowie in den Jahren 2016 und 2017 erneut 10.000 Euro zur Verfügung stellte. Viele weitere Organisationen und Unternehmen wie BS Energy oder der Rotary Club sowie der Lions Club spendeten ebenfalls schon für Lernort Stadion.

Auszeichnungen

Im Dezember 2014 gewann das Projekt den regionalen Bildungspreis der Allianz für die Region in der Kategorie "Jugendliche".

Im Juni 2016 wurde der mit 10.000 Euro dotierte IHK-Sozialtransferpreis für das Projekt „Lernort Stadion“ an die Initiatoren überreicht.