PROJEKTE // Bewegung macht schlau

Zurück

Bewegung macht schlau

Die Eintracht Braunschweig Stiftung hat im Jahr 2017 mit der Unterstützung der PSD Bank Braunschweig eG das Projekt „Bewegung macht schlau“ ins Leben gerufen, um Kindern in weiterführenden Schulen durch individuelle Sporteinheiten die Bewältigung ihres Schulalltags zu erleichtern. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler unter anderem Übungen kennen, die ihre Konzentrationsfähigkeit, die Selbstwahrnehmung und den Abbau von Spannungen fördern.

Auch im Jahr 2018 unterstützt die PSD Bank das Projekt mit einer erheblichen Spendensumme. Ein Scheck über 10.000 Euro wurde im Vorfeld des Heimspiels der Löwen gegen Dynamo Dresden im April 2018 von Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD Bank Braunschweig eG, im Stadion übergeben.

Teilnehmende Schulen

Im Jahr 2017 nahmen die IGS Volkmarode, das Lessinggymnasium sowie die Grund- und Hauptschule Pestalozzistraße am Projekt teil. Aktuell finden die von Sportlehrer sowie Athletik- und Reha-Trainer Ulrich Bode geleiteten Einheiten in der IGS Querum und im Hoffmann-von-Fallersleben-Gymnasium statt. Eine weitere Schule kann ab August 2018 daran teilnehmen. Bewerbungen können an die E-Mail-Adresse info@eintracht-braunschweig-stiftung.com geschickt werden.

trendsporterlebnis 2017

Außerdem präsentierte sich die Eintracht Braunschweig Stiftung gemeinsam mit der PSD Bank Braunschweig eG am 30. September und 1. Oktober 2017 zum zweiten Mal mit einem Bewegungsparcours beim "trendporterlebnis 2017". Alle Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

Fotos: Agentur Hübner/imagemoove