News

Zurück

Freitag, 09.02.2018

Spende für Kinderkrebs­station

Wipshäuser Löwen übergeben 4.000 Euro

Fast drei Monate ist es her, dass der Fanclub "Wipshäuser Löwen" sein mittlerweile traditionelles Spendengrillen veranstaltete. Am Mittwoch übergab man schließlich einen Scheck über die beeindruckende Summe von 4.000 Euro an die Kinderkrebsstation im Klinikum Braunschweig.

2012 wurde die Veranstaltung ins Leben gerufen und fand am 18. November 2017 bereits zum sechsten Mal statt. Die Einnahmen gehen jedes Jahr an die Kinderkrebsstation des Klinikums in der Holwedestraße. Nachdem das Spendengrillen der Wipshäuser Löwen in den Vorjahren bereits von Marjan Petkovic, Rafal Gikiewicz und Onel Hernandez besucht wurde, war dieses Mal Verteidiger Robin Becker zu Gast. Der 21-jährige Profi der Löwen wurde dabei zudem von Maskottchen Leo begleitet.

Spendenübergabe in der Klinik

Beide waren schließlich auch am vergangenen Mittwoch dabei, als der Scheck über die beeindruckende Spendensumme von rund 4.000 Euro an die Kinderkrebsstation des Klinikums Braunschweig übergeben wurde. Empfangen wurden die Fanclubmitglieder sowie Robin Becker und Leo von Chefarzt Dr. Koch, der die Spende stellvertretend für die gesamte Klinik entgegennahm.