News

Zurück

Freitag, 09.06.2017

1.967 Euro für die Stiftung

Mittelstandstag-Organisatoren übergeben Spende

Mit einer Tombola sammelten die Organisatoren büro innovativ, LINET Services und Reese zum Braunschweiger Mittelstandstag im Mai Geld für die Eintracht Stiftung.

Karten für das letzte Eintracht-Heimspiel, ein signiertes Trikot und darüber hinaus zahlreiche weitere Preise rund um Sport, Technik und Büro – damit animierten die Veranstalter die mehr als 100 Teilnehmer des 1. Braunschweiger Mittelstandstages am 11. Mai 2017, sich am Spendentopf für die Eintracht Braunschweig Stiftung zu beteiligen. So kamen mehr als 700 Euro zusammen.

Die RICOH DEUTSCHLAND GmbH, Hersteller von Druckersystemen und Reese-Vertriebspartner, rundete die Einnahmen auf 1.000 Euro auf. Auch die Reese GmbH stockte den Betrag noch einmal auf, so dass Stiftungsvorstand Miriam Herzberg sich am 8. Juni 2017 über einen Spendenscheck – das Meisterschaftsjubiläum ist allgegenwärtig – in Höhe von 1.967 Euro freuen konnte.

Für die Geschäftsführer Christian Shah (büro innovativ), Mirko Savic (LINET Services) und Niklas Krüger (Reese) war schnell klar, dass eine Tombola für die Eintracht Braunschweig Stiftung das Rahmenprogramm ihrer Veranstaltung bereichern sollte. „Passt doch: Wir sind Braunschweiger, wir sind selbst Fans, wir waren mit dem Mittelstandstag im Stadion“, so Krüger. Ein konkretes Projekt, das von ihrer Spende unterstützt werden soll, haben die Veranstalter nicht im Blick: „Da lassen wir uns gern überraschen“.

Die Eintracht Braunschweig Stiftung engagiert sich für Kinder und Jugendliche in Braunschweig und der Region und wählt demnächst ein passendes Förderprojekt aus. Ihr Tätigkeitsfeld reicht von der Durchführung von Bewegungseinheiten in 24 Braunschweiger Kindertagesstätten über die Vermittlung von politischer Bildung für jährlich 400 Jugendliche am so genannten „Lernort Stadion“, Umweltschutzaktivitäten mit Kindern im Lechlumer Holz, Engagement für Bedürftige bis hin zu Anti-Rassismus- sowie Sport-Angeboten in Braunschweiger Schulen.

Weitere Infos zu den Stiftungsprojekten gibt es unter folgendem Link.

Bild (v.l.n.r.): Niklas Krüger (Geschäftsführer Reese GmbH), Christian Shah (Geschäftsführer büro innovativ GmbH), Miriam Herzberg (Eintracht Braunschweig Stiftung), Mirko Savic (Geschäftsführer LINET Services GmbH)